Suchen Seite drucken

Buchtipps

NEU:
Jugend und Ernährung. Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung

Cover HP Modul

Welche Rolle Essen für Jugendliche spielt und wie Jugendliche ihre eigene aber auch die allgemeine Esskultur gestalten, erfahren Sie im neuen Tagungsband [mehr]


Mission Ernährung. Wenn Gesundheit zum Diktat wird
Cover Modul

Gesundheit wird zum Lebensziel. Positiver Trend oder Gesundheitswahn? [mehr]


Was der Mensch essen darf

Cover was der mensch essen darf Modul

Der Sammelband befasst sich mit Aspekten von Moral, Ethik und Nachhaltigkeit in der Ernährung des 21. Jahrhunderts [mehr]


Veranstaltungen

Veranstaltungen


Die Dr. Rainer Wild-Stiftung ist Ansprechpartner für Wissenschaftler, Fachleute und Multiplikatoren. Mit ihren Veranstaltungen stößt sie Themen an, bringt verschiedene fachliche Blickrichtungen und Denkweisen zusammen und fördert den Wissenstransfer, die Kommunikation und die Vernetzung der Gruppen untereinander.

  • Das Heidelberger Ernährungsforum ist ein Weiterbildungsangebot für Fachleute und Multiplikatoren, bei dem ausgewählte Fragen interdisziplinär diskutiert und bearbeitet werden.
  • Herausragende Leistungen zeichnet die Dr. Rainer Wild-Stiftung mit dem Dr. Rainer Wild-Preis aus, der mit 15.000 Euro dotiert ist.
  • In den Kamingesprächen des Life Science Dialogue Heidelberg diskutieren Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zukunftsweisende Fragen aus den Life Sciences. 
  • Die Dr. Rainer Wild-Stiftung initiiert verschiedene Projekte und Veranstaltungen zu Fragen aus ihrem Themenbereich, teilweise in enger Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern.
  • Von 1996 bis 2014 hat die Stiftung den Internationalen Arbeitskreis für Kulturforschung des Essens getragen und in dieser Zeit mehrere Symposien durchgeführt.
  • Im Spitzengespräch referieren hochrangige Vertreter aus Wissenschaft und Forschung, Lehre und Beratung, Wirtschaft, Medien und Politik zu Themen mit gesellschaftspolitischer Relevanz.